Nachhaltiger Tourismus

Geringes Länderrisiko

Jährliche Tilgung

Durch ihre Lage an Costa Ricas Pazifikküste ist die Cerro Lodge der perfekte Ort für Naturliebhaber. In nächster Umgebung befinden sich, neben dem Ozean, der Carara Nationalpark sowie der Fluss Tárcoles, beides ausgezeichnete Gebiete für die Beobachtung verschiedenster Vogelarten und anderer Wildtiere. Die Besitzer haben sich nun entschlossen, ihre alten Klimaanlagen durch neue, energieeffizientere Anlagen mit einer Gesamtkühlleistung von 366.000 BTU/h (British Thermal Unit) auszutauschen. Dadurch reduzieren sich einerseits die Stromkosten und andererseits können über die Gesamtnutzungsdauer bis zu 112 Tonnen klimaschädliches CO2 eingespart werden. Das Unternehmen engagiert sich in hohem Maße mit verschiedenen Nachhaltigkeitsmaßnahmen und der Einbindung der lokalen Gemeinde.

Cerro Lodge

Nur wenige Kilometer landeinwärts von der costa-ricanischen Pazifikküste befindet sich das Hotel Cerro-Lodge. Die Öko-Lodge wurde im Jahr 2008 von Federico Ferraro Castro eröffnet und beherbergt seit dem Naturliebhaber aus aller Welt in ihren rustikal eingerichteten Bungalows.
Dank der unmittelbaren Nähe zum Carara Nationalpark und dem Fluss Tárcoles gilt die Cerro Lodge als Hotspot für Vogelbeobachter und Naturfotografen. Sie beschäftigt zurzeit 11 Mitarbeiter und verfügt über 24 Zimmer mit Blick auf Costa Ricas tropische Wälder sowie einen erfrischenden Swimming Pool und ein Außengelände, das sich hervorragend zur Vogelbeobachtung eignet. Aufgrund der dennoch zentralen Lage können andere beliebte Ausflugsziele, wie die Strände der Halbinsel Nicoya oder Jaco Beach leicht erreicht werden.

Die Cerro Lodge wurde 2013 mit dem Trip Advisor’s Certificate of Excellence ausgezeichnet. Außerdem hat das Hotel umfassende Nachhaltigkeitsaktivitäten etabliert. Beispielsweise wurde für die handgefertigten Möbel recycltes Holz aus der direkten Umgebung des Hotels genutzt. Während der Trockenzeit wird mit dem Waschwasser der Garten bewässert. Das Hotel setzt intensiv darauf die lokale Gemeinschaft einzubinden. So kommen die Mitarbeiter alle aus der Region und beliefern die Lodge zudem mit Obst und Gemüse aus eigenem Anbau. Lebensmittelabfälle werden im Garten kompostiert in dem zudem verschiedene Gemüsearten für den Verbrauch angebaut werden. Die Exkursionen wie z.B. die Krokodil- und Vogelsafari, Kajak fahren oder der Besuch im Carara Nationalpark werden immer von kleinen, lokalen Partnern durchgeführt.

Im Zuge des Ausbaus der Nachhaltigkeitsstrategie werden die alten Klimaanlagen der gesamten Lodge nun durch neue, energieeffiziente Anlagen ersetzt.

Auszeichnungen und Zertifizierungen

Das Unternehmen ist offiziell bei der Tourismuskammer in Costa Rica deklariert.

Mehr anzeigen

Aufgrund unserer Lage in Mitten des Regenwaldes ist es selbstverständlich für uns, dass wir im Einklang mit der Umwelt arbeiten. Wir möchten, dass die Cerro Lodge so nachhaltig wie möglich ist und sehen unseren Energieverbrauch als einen wichtigen Faktor in diesem Bestreben. Indem wir unsere Energieeffizienz mit neuen Klimaanlagen erhöhen, kommen wir diesem Ziel etwas näher und danken den Crowdinvestoren uns dies zu ermöglichen.

Federico Ferraro Castro, Geschäftsführer, Cerro Lodge Costa Rica

Über das Land

Costa Rica KarteCosta Rica ist ein tropisches Land in Zentralamerika, das wunderschöne Küstenlinien sowohl am karibischen als auch am pazifischen Ozean hat. Das Land ist bekannt für Vulkane, Strände und eine reiche Flora und Fauna: Es beherbergt fast 6% der weltweiten Biodiversität, obwohl es nur 0,03% der Erdoberfläche bedeckt. In jüngster Zeit ist Costa Rica auch dafür bekannt, ein Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit zu sein und ist führend in den Bereichen erneuerbare Energien und Umweltschutz.

Mehr anzeigen

Die Klimaanlagensysteme

Panasonic Split Deluxe Inverter Air Conditioner CS-PS18TKV(1)Bei diesem Projekt werden die bestehenden alten Klimaanlagen der Cerro Lodge durch neue, effiziente Klimaanlagen ersetzt, die den Stromverbrauch des Hotels deutlich reduzieren. Insgesamt liefern 25 Klimaanlagen der Firma Panasonic eine Gesamtkühlleistung von 366.000 BTU/h (British Thermal Unit).

Die neuen Klimaanlagen haben durchschnittlich eine sogenannte Energy Efficiency Ratio (ERR) von 12 (BTU/W) während die alten Anlagen im Durchschnitt eine ERR von 7 erreichen. Um die gleiche Kühlleistung zu erreichen, brauchen die neuen Klimaanlagen daher 45% weniger Strom. Dadurch werden rund 20,4 MWh Energie pro Jahr eingespart. Des Weiteren können so durchschnittlich rund 5,6 Tonnen CO2 im Jahr eingespart werden.

Mehr anzeigen

Generalunternehmer: Ra Newables

RaNewables logoRa Newables ist ein Unternehmen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien mit Sitz in Costa Rica. Es wurde von zwei niederländischen Ingenieuren gegründet und hat in Costa Rica in den letzten acht Jahren insgesamt 42 Energie- und Energieeffizienzprojekte entwickelt. Davon sind 15 Energieeffizienzprojekte, bei denen Klimaanlagen durch neuere und effizientere ersetzt wurden und/oder solare Warmwasseranlagen installiert wurden. Ra Newables entwickelt Lösungen, die wirtschaftlich tragfähig sind und so den CO2-Fußabdruck sowie die Energiekosten der Kunden reduzieren können.

Neben der Projekte in Costa Rica entwickelten die beiden Unternehmensgründer zwischen 2005 und 2010 Solarprojekte mit einer Kapazität von 15 MWp in Spanien.

Als Generalunternehmer für das Projekt ist Ra Newables für die technische Planung und den Bau der Energieeffizienzprojekte verantwortlich und übernimmt auch die lokale Wartung der Anlagen.

Mehr anzeigen

Ihre persönliche CO2-Bilanz

Je 1.000,- Euro Darlehen werden etwa 0,14 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart. Durchschnittlich verursacht ein Mensch in Deutschland einen Carbon Footprint von ca. 11 Tonnen CO2 pro Jahr.

Sustainable Development Goals

Dieses Projekt unterstützt die Sustainable Development Goals 7 (Bezahlbare und saubere Energie) und 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz) der Vereinten Nationen.

Regionaler Impact

Seit 2014 erzeugt Costa Rica 98,5% seiner Energie aus erneuerbaren Ressourcen, darunter Sonne, Wind, Wasserkraft und Geothermie. Seine 5 Millionen Einwohner profitieren von einer Elektrifizierungsrate von über 99%. Dennoch stammen 73,5% der erzeugten erneuerbaren Energien aus Wasserkraftwerken, von denen ein Großteil große Staudämme sind. Die Nachhaltigkeit dieser Staudämme wird in Costa Rica kontrovers diskutiert, bspw. aufgrund ihrer negativen Auswirkungen auf die lokalen Ökosysteme, da Überschwemmungen großer Flächen zur Schaffung von Stauseen natürliche Lebensräume verändern. Daher sind Solarenergiesysteme mit Eigenverbrauch eine Alternative für Unternehmen, die ihre Umweltauswirkungen auf direkte Weise verringern wollen, wie beispielsweise Unternehmen der Tourismusbranche.

Mehr anzeigen
5,5%
8 Jahre
31.07.2028
31.07.
Finanzierungsvolumen:
41.000 €
Darlehensart:
Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Zinszahlungsrhythmus:
jährlich, nachschüssig (act / 365)
Verfügbar ab:
03.12.2019
Mindestanlagebetrag:
100 €. Darüber hinaus jeder durch 50 teilbare Betrag.
Maximalanlagebetrag:
Entspricht dem noch verfügbaren restlichen Darlehenskontingent, für natürliche Personen jedoch maximal 1.000 € .

Geschäftsmodell

Der in Costa Rica ansässige Projektinhaber ecoligo Ltda. (100%ige Tochtergesellschaft der ecoligo GmbH) hat mit dem Endkunden Cerro Lodge F.C.S.A. einen Leasing-Vertrag geschlossen. Aus den Einnahmen dieses Leasing-Vertrags soll die Rückzahlung und Verzinsung Ihres Darlehens ermöglicht werden.

Der Leasing-Vertrag beinhaltet fixe, von den Einsparungen des Endkunden abhängige Leasing-Raten in US-Dollar (USD), wobei die Höhe dieser Leasing-Raten sich verringert, falls bestimmte Leistungswerte der Anlage nicht erreicht werden. Zur Besicherung des Weiterleitungskredits sollen die Forderungen aus dem Leasing-Vertrag zugunsten des Emittenten abgetreten werden.

Der Leasing-Vertrag sieht die Möglichkeit vor, dass der Endkunde Cerro Lodge die Klimaanlagen jederzeit eigentumsrechtlich zu einem fest definierten Preis übernehmen kann. In diesem Fall kann Ihr Darlehen aus dem Verkaufspreis vorfällig getilgt werden und Sie erhalten eine pauschale Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von 25,00% der noch ausstehenden Zinsansprüche, jedoch höchstens 5,00% des Darlehensbetrages, zuzüglich zu Ihren noch ausstehenden Forderungen.

Mehr anzeigen

Rechtliche Struktur

Der Darlehensnehmer ecoligo Projects Two UG (haftungsbeschränkt), ist eine Emissionsgesellschaft (Einzweckgesellschaft), die kein eigenes operatives Geschäft betreibt, sondern den einzigen Zweck hat, die in Deutschland eingeworbenen Nachrangdarlehen von Crowdinvestoren an den in Costa Rica ansässigen Projektinhaber ecoligo Ltda. in Form eines weiteren Darlehens weiterzuleiten.

Der Emittent ecoligo Projects Two UG (haftungsbeschränkt) wird jedoch keine Darlehen an sonstige Firmen weiterleiten. Dadurch wird das Risiko auf Projekte der ecoligo GmbH und deren Tochtergesellschaften beschränkt.

Es besteht jedoch das Risiko, dass andere Projekte, in die Sie nicht selbst investiert haben, sich nachteilig auf ihr getätigtes Investment auswirken. Dies kann etwa der Fall sein, wenn ein anderes Projekt der ecoligo GmbH oder einer der lokal ansässigen Tochtergesellschaften, in das Sie nicht investiert haben, wirtschaftlich fehlschlägt und die ecoligo GmbH bzw. eine ihrer lokal ansässigen Tochtergesellschaften ihre fälligen Verbindlichkeiten gegenüber dem Emittenten ecoligo Projects Two UG (haftungsbeschränkt) nicht bedienen kann.

Mehr anzeigen
Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme des Projekts Effiziente Klimatisierung – Cerro Lodge hat heute erfolgreich stattgefunden.

Fundingstart

Das Projekt Effiziente Klimatisierung – Cerro Lodge ist soeben erfolgreich auf ecoligo.investments gestartet. Wir freuen uns auf viele Beteiligungen und einen angeregten Austausch!

Fundingschwelle erreicht

Die Fundingschwelle wurde erreicht! Das nächste Ziel ist damit das Fundinglimit!

Fundinglimit erreicht

Das Fundinglimit wurde heute innerhalb von 11 Stunden erfolgreich erreich