Unterstützt SDGs

Fördert Gemeinwohl

Jährliche Tilgung

Marie Stopes Ghana ist Teil von Marie Stopes International, einer international renommierten Wohltätigkeitsorganisation, die sich dem universellen Zugang zu Familienplanung und Sexualmedizin verschrieben hat. Seit ihrer Gründung im Jahr 1976 hat die Hilfsorganisation mehr als 100 Millionen Frauen betreut. In Ghana betreibt Marie Stopes seit 2006 Gesundheitszentren in denen landesweit mittlerweile mehr als 115.000 Frauen pro Jahr betreut werden.

Marie Stopes Ghana

Marie Stopes GhanaMarie Stopes Ghana ist Teil von Marie Stopes International, einer international renommierten Wohltätigkeitsorganisation, die sich dem universellen Zugang zu Familienplanung und Sexualmedizin verschrieben hat. Seit ihrer Gründung im Jahr 1976 hat die Hilfsorganisation mehr als 100 Millionen Frauen betreut.

In Ghana betreibt Marie Stopes seit 2006 Gesundheitszentren in denen landesweit mittlerweile mehr als 115.000 Frauen pro Jahr betreut werden. In den Zentren erhalten die Frauen Unterstützung bei der selbstbestimmten Familienplanung und können zudem kostenlos frauenärztliche Gesundheitsdienste in Anspruch nehmen. Marie Stopes Ghana hat sich zu einem wichtigen Partner auf dem sich schnell verändernden Gesundheitsmarkt in Ghana entwickelt und bietet über 20% aller Dienstleistungen im Bereich Familienplanung und Verhütung an.

Die Organisation legt den Fokus auf gute Erreichbarkeit und arbeitet in allen Regionen Ghanas. Ihre Gesundheitszentren sind verkehrsgünstig in städtischen Gebieten gelegen und zudem reisen Teams von Hebammen und Krankenschwestern zu Patienten in den am schwersten erreichbaren Gebieten des Landes.

Marie Stopes beschäftigt in Ghana 173 qualifizierte und engagierte Fachkräfte in Ghana, die sich für die bestmögliche Betreuung jedes Patienten einsetzen. Die Qualität der Versorgung wird ständig überwacht, um sicherzustellen, dass sie globalen Standards klinischer Spitzenleistung entspricht.

Die geplante Solaranlage wird das Bürogebäude von Marie Stopes in der Hauptstadt Accra mit sauberer Energie versorgen.

Mehr anzeigen

Jeden Tag arbeiten wir für die Zukunft Ghanas: Wir schaffen eine Welt, in der Frauen selbstbestimmt und nicht durch Zufall Kinder bekommen können. Wenn wir unser Zentrum mit Solarenergie versorgen, müssen wir uns weniger um unsere Stromrechnungen kümmern und können mehr Zeit den Frauen widmen, die sie brauchen. Zudem tragen wir durch die Nutzung erneuerbarer Energien zu einer saubereren Zukunft für die Familien bei, mit denen wir zusammenarbeiten.

Anne Coolen, Landesdirektorin, Marie Stopes Ghana

Über das Land

Karte GhanaDas Projekt wird in der ghanaischen Hauptstadt Accra, beim dortigen Büro der Organisation Marie Stopes Ghana durchgeführt. Ghana ist eines der Länder in Sub-Sahara Afrika, das seit einigen Jahren ein sehr konstantes Wirtschaftswachstum nachweisen kann. Das Land in Westafrika war das erste in ganz Afrika, das 1957 für sich die Unabhängigkeit erklären konnte. Heute leben dort 28 Millionen Menschen auf einer Fläche, die in etwa zwei Drittel von Deutschland entspricht.

Mehr anzeigen

Die Solaranlage

Solaranlage Marie StopesEs handelt sich bei der Photovoltaikanlage um ein Aufdach-System mit hochwertigen Komponenten von international renommierten Herstellern mit langjähriger Garantie. 147 Solarmodule der Firma Yingli Solar (Modellreihe YL275P-29b) und zwei Wechselrichter der Firma SMA (Sunny Tripower 20000TL-30 und Sunny Tripower 15000TL-10) liefern zusammen 40 kWp Leistung. Der erwartete Stromertrag beträgt 1.473 kWh/kWp pro Jahr.

Das Büro von Marie Slopes Ghana ist und bleibt ans Stromnetz des staatlichen Energieversorgers angeschlossen. Die erzeugte Solarenergie ist komplett für den Eigenbedarf gedacht und wird nicht ins Stromnetz eingespeist. In der Nacht oder an bewölkten Tagen, wenn nicht genug Solarenergie produziert wird, bezieht das Büro weiter Strom aus dem Netz.  Basierend auf den historischen Verbrauchszahlen kann Marie Stopes mit der 40 kWp Solaranlage 46 % des Strombedarfs durch Solarenergie abdecken. Des Weiteren können so durchschnittlich rund 28 Tonnen CO2 im Jahr eingespart werden.

Mehr anzeigen

Generalunternehmer: Yingli Namene West Africa

Yingli Namene LogoYingli Namene West Africa Ltd. (YNWA) wurde in 2015 als Joint-Venture zwischen Yingli Green Energy Europe GmbH und Namene Energy International Ltd. gegründet. YNWA ist eine Tochtergesellschaft von Yingli Namene Solar Ltd. und hat 11 Mitarbeiter vor Ort in Westafrika mit Sitz in Accra, Ghana. Der Unternehmenszweck der Firma ist durch die Entwicklung, Planung und den Bau von Freiflächen-Solaranlagen als auch gewerblichen Aufdach-Solaranlagen, Unternehmen und Gemeinden in West Afrika mit bezahlbarem und zuverlässigem Solarstrom zu versorgen.

Als Generalunternehmer für das Projekt ist YNWA verantwortlich für die technische Planung und den Bau der Anlage.

Mehr anzeigen

Ihre persönliche CO2-Bilanz

Je 1.000,- Euro Darlehen werden etwa 0,61 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart. Durchschnittlich verursacht ein Mensch in Deutschland einen Carbon Footprint von ca. 11 Tonnen CO2 pro Jahr.

Sustainable Development Goals

SDG 3Obwohl Ghana seit einigen Jahren allen Bürgern eine staatliche Krankenversicherung anbietet, die für die meisten Ghanaer auch erschwinglich ist, ist gerade die frauenärztliche Versorgung weiterhin ein großes Problem. Viele Untersuchungen werden von der staatlichen Krankenversicherung nicht übernommen und viele Frauen haben oft nicht die finanziellen Mittel notwendige Untersuchungen selbst zu bezahlen. Abtreibungen werden sehr häufig von nicht ausreichend geschultem Personal vorgenommen, was zu schweren Komplikationen führen kann.

SDG 5Marie Stopes unterstützt betroffene Frauen in Ghana bei der selbstbestimmten Familienplanung durch Aufklärung und stellt kostenlos medizinische Leistungen bereit. Damit trägt Marie Stopes Ghana massiv zur Umsetzung des UN Sustainable Development Goals (SDG) Nr. 3 „Gesundheit und Wohlergehen“ bei. Zudem ermöglicht Marie Stopes es den Frauen in Ghana über ihre Familienplanung und Zukunft selbstbestimmt zu entscheiden und trägt damit auch zu SDG Nr. 5 „Geschlechtergleichheit“ bei.

Mehr anzeigen

SDG 7SDG 13Dieses Projekt unterstützt die Sustainable Development Goals 7 (‚Bezahlbare und saubere Energie‘) und 13 (‚Maßnahmen zum Klimaschutz‘) der Vereinten Nationen.

Regionaler Impact

Das tropische Land, das keine vier Jahreszeiten kennt, sondern lediglich Regen- und Trockenzeit, versorgt 74 % des Landes mit Strom. In der Stromversorgung stammen 43,2 % aus Wasserkraft und 56,2 % aus fossilen Energieträgern und die restlichen 0,6 % aus Solarenergie.

Mehr anzeigen
5,5%
5 Jahre
31.07.2024
31.07.
Finanzierungsvolumen:
49.500 €
Darlehensart:
Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Zinszahlungsrhythmus:
jährlich, nachschüssig (act / 365)
Verfügbar ab:
31.01.2019
Mindestanlagebetrag:
€. Darüber hinaus jeder durch teilbare Betrag.
Maximalanlagebetrag:
Entspricht dem noch verfügbaren restlichen Darlehenskontingent, für natürliche Personen jedoch maximal € .

Zahlungsplan (% Zinsen p.a.)

Jahr Datum Zahlung brutto Davon Zinsen Davon Tilgung Status
189,03 € ausgezahlt
3 31.07.2022 234,18 € 34,76 € 199,42 € ausstehend
4 31.07.2023 234,18 € 23,79 € 210,39 € ausstehend
5 31.07.2024 234,38 € 12,25 € 222,13 € ausstehend
Gesamt

Geschäftsmodell

Der Projektinhaber ecoligo GmbH hat mit dem Endkunden Marie Stopes International (Marie Stopes Ghana) einen Leasing-Vertrag geschlossen. Aus den Einnahmen dieses Leasing-Vertrags soll die Rückzahlung und Verzinsung Ihres Darlehens ermöglicht werden.

Die Erträge aus dem Leasing-Vertrag sind fixe, vom Solarertrag grundsätzlich unabhängige Leasing-Raten in Euro, wobei die Höhe der Erträge des Projektinhabers aus dem Leasing-Vertrag sich proportional verringert, falls bestimmte Leistungswerte der Anlage nicht erreicht werden, die der Projektinhaber seinem Endkunden im Rahmen einer „Performance-Garantie“ zusichert. Zur Besicherung des Weiterleitungskredits sollen die Forderungen aus dem Leasing-Vertrag zugunsten des Emittenten abgetreten werden.

Der Leasing-Vertrag sieht die Möglichkeit vor, dass der Endkunde Marie Stopes International die Solaranlage ab dem zweiten vollen Jahr nach Inbetriebnahme jeweils zum Jahresende eigentumsrechtlich zu einem fest definierten Preis übernehmen kann. In diesem Fall kann Ihr Darlehen aus dem Verkaufspreis vorfällig getilgt werden und Sie erhalten eine pauschale Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von 25,00 % der noch ausstehenden Zinsansprüche zuzüglich zu Ihren noch ausstehenden Forderungen.

Mehr anzeigen

Rechtliche Struktur

Der Darlehensnehmer ecoligo Africa Projects Two UG (haftungsbeschränkt) ist eine Emissionsgesellschaft (Ein-Zweck-Gesellschaft), die kein eigenes operatives Geschäft betreibt, sondern den einzigen Zweck hat, die in Deutschland eingeworbenen Nachrangdarlehen von Crowdinvestoren an den Projektinhaber ecoligo GmbH mit Niederlassung in Ghana in Form eines weiteren Darlehens weiterzuleiten.

Der Emittent ecoligo Africa Projects Two UG (haftungsbeschränkt) wird jedoch keine Darlehen an sonstige Firmen weiterleiten. Dadurch wird das Risiko auf Projekte von ecoligo GmbH beschränkt.

Es besteht jedoch das Risiko, dass andere Projekte, in die Sie nicht selbst investiert haben, sich nachteilig auf ihr getätigtes Investment auswirken. Dies kann etwa der Fall sein, wenn ein anderes Projekt der ecoligo GmbH, in das Sie nicht investiert haben, wirtschaftlich fehlschlägt und die ecoligo GmbH ihre fälligen Verbindlichkeiten gegenüber dem Emittenten ecoligo Africa Projects Two UG nicht bedienen kann.

Mehr anzeigen
Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme des Projekts 40 kWp Solaranlage – Marie Stopes Ghana hat heute erfolgreich stattgefunden.

Fundinglimit erreicht

Das Fundinglimit wurde heute nach 4 Tagen erfolgreich erreicht!

Fundingstart

Das Projekt 40 kWp Solaranlage – Marie Stopes Ghana ist soeben erfolgreich auf ecoligo.investments gestartet. Wir freuen uns auf viele Beteiligungen und einen angeregten Austausch!